Wofür steht die Abkürzung EFWA?

Die Eco-friendly Web Alliance (EFWA) ist eine Allianz, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Internet und sein Ökosystem nachhaltig zu gestalten. EFWA arbeitet mit anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen und konzentriert sich auf die Schnittstelle von Technologie und Nachhaltigkeit. EFWA setzt neue Standards, arbeitet zusammen, erzielt einen Konsens und setzt sich für ein nachhaltiges und grünes Internet und digitale Technologien ein, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu unterstützen, insbesondere Ziel 13: Dringende Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen, Ziel 12 - Verantwortungsvoller Konsum (in diesem Fall von digitalen Ressourcen) und Ziel 15 - Leben an Land.

Was macht EFWA-Akkreditierungsprogramme einzigartig?

EFWAs unabhängiger Ansatz bei der Akkreditierung zeichnet uns aus. EFWA ist der weltweit erste Öko-Standard für Websites und digitale Infrastruktur. Vor dem Hintergrund der globalen Umweltprobleme der globalen Erwärmung und der Erschöpfung der natürlichen Ressourcen hat sich EFWA auf eine Reise begeben und den Standard für umweltfreundliche und klimaschonende Websites gesetzt. Nachhaltigkeit war noch nie so wichtig wie heute. Die Akkreditierung ist auf acht der siebzehn Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen abgestimmt und trägt zu diesen bei: Ziel 3 - Gesundheit und Wohlbefinden, Ziel 7 - Erschwingliche und saubere Energie, Ziel 8 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, 9 - Industrie, Innovation und Infrastruktur, 12 - Verantwortungsvoller Konsum und Produktion, 13 - Klimaschutz, Ziel 15 - Leben an Land und Ziel 17 - Partnerschaften für die Ziele.

Bei der Entwicklung aller unserer Standards stützen wir uns auf einen multidisziplinären wissenschaftlichen Beirat (SAB), der die Entwicklung leitet und über die Überarbeitung bestehender Programme informiert. Unser SAB überprüft die Standards weiterhin regelmäßig. Die EFWA arbeitet mit einer ausgewählten Gruppe hoch anerkannter Organisationen aus dem gesamten Spektrum der Wirtschaft, des Investitionswesens, der Industrie und von Interessengruppen zusammen.

Ist EFWA eine eingetragene Wohltätigkeitsorganisation?

Auch wenn es den Anschein haben mag, dass dies im Widerspruch zu unserem Ziel steht, gibt es einige Grenzen, die uns daran hindern würden, unsere Ziele in Bezug auf Klima und Nachhaltigkeit zu erreichen. Wir müssen möglicherweise schnell handeln, wenn es darum geht, wie schnell wir einen Wandel herbeiführen können. Wir sind ein auftragsorientiertes soziales Unternehmen, das sich für den Klimaschutz einsetzt - eine Kraft für das Gute (auf dem Weg, in Zukunft eine B-Corp zu werden). Von Kampagnen zu Themen wie Klimawandel und verantwortungsvollem Konsum digitaler Technologien über den Austausch von Wissen bis hin zur Spende von 10% unseres Gewinns für die Bildung von Kindern aus benachteiligten Verhältnissen und die Entwicklung von Community-Tools - wir engagieren uns für ein saubereres, grüneres Internet und eine nachhaltige Welt für alle.

Als Gesellschaft mit beschränkter Haftung können wir eine Menge tun, um unseren Auftrag und unsere Einstellung zu Transparenz und Gewinnmitnahme direkt in unseren Unternehmensunterlagen zu verankern. Dies wird durch eine Änderung der Satzung erreicht. Damit wird sichergestellt, dass diese Ideale auch dann erhalten bleiben, wenn das Unternehmen in Zukunft den Besitzer wechselt; es muss wie vorgesehen weitergeführt werden.

Was sind die Zulassungskriterien für die EFWA-Akkreditierung?

Dies ist bei jeder Akkreditierung anders. Bitte lesen Sie die Detailseite der jeweiligen Akkreditierung, an der Sie interessiert sind, auf der Seite Akkreditierung. Bitte beachten Sie, dass die EFWA keine Organisationen akkreditiert oder mit ihnen zusammenarbeitet, die in den Bereichen Alkohol, Tabak, Glücksspiel, Schusswaffen, Pornografie, hochverzinsliche Kredite, fossile Brennstoffe, Bergbau, Kernkraft, tierische Produkte, Tierversuche, genetisch veränderte Organismen, potenzielle Auswirkungen auf die biologische Vielfalt, wasserintensive Produkte, bedenkliche Chemikalien und Konfliktmineralien tätig sind.

Wie lange dauert das Akkreditierungsverfahren?

Es hängt wirklich davon ab, wie schnell Sie die notwendigen Änderungen vornehmen, um die Norm zu erfüllen. Manche erfüllen den geforderten Standard innerhalb einer Woche, in der Regel dauert es zwischen 1 und 4 Wochen. Sprechen Sie mit unserem Team, wenn Sie weitere Beratung benötigen.

Warum ist das ein überzeugendes Angebot?

Die Teilnahme am Akkreditierungsprozess zeigt das Engagement Ihrer Organisation für Nachhaltigkeit und Umwelt und reduziert den mit Ihrer Website und Ihren digitalen Plattformen verbundenen CO2-Fußabdruck erheblich. Dies ist ein wichtiger Schritt und ein nobles Ziel, das Ihnen helfen würde, sich als Vorreiter in Ihrer Branche zu positionieren, der mit gutem Beispiel vorangeht und dem andere folgen können.

Da immer mehr bewusste Verbraucher Marken, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, suchen und unterstützen, trägt die Akkreditierung auch zur Verbesserung des Rufs Ihres Unternehmens bei. Unter dem Gesichtspunkt der Einhaltung von Vorschriften zeigt sie externen Interessengruppen, dass der mit Ihrer Website verbundene Fußabdruck transparent, glaubwürdig und zuverlässig ist. Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass Sie sich der digitalen Nachhaltigkeit verschrieben haben und auf dem besten Weg zur Kohlenstoffneutralität und zum Klimaschutz sind.

Wie hoch ist der ROI der Akkreditierung?

Obwohl es sehr schwierig ist, eine genaue Schätzung des ROI abzugeben, wird allgemein anerkannt, dass das neu entdeckte Bewusstsein der Verbraucher eine noch nie dagewesene Dringlichkeit und Handlungsbereitschaft ausgelöst und das Verbraucherverhalten beeinflusst hat. Laut Forbes suchen und unterstützen Verbraucher mit hohem Verantwortungsbewusstsein Marken, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen. 87% der Verbraucher haben ein positiveres Bild von einem Unternehmen, das sich für soziale oder ökologische Belange einsetzt. In Bezug auf das Engagement und die Bindung von Mitarbeitern ergab dieselbe Studie, dass 88% einem Unternehmen, das sich für soziale oder ökologische Belange einsetzt, gegenüber loyaler sind. Außerdem vertrauen 92% eher einem Unternehmen, das sich für soziale oder ökologische Belange einsetzt.

Die Ergebnisse von Forbes zeigen, dass Millennials am ehesten Freunden und Familie von CSR-Bemühungen erzählen und einem Unternehmen direktes Feedback geben. Ein Unternehmen, das auf die Millennials als Bestandteil seines Geschäftsmodells abzielt, wäre gut beraten, sozial und ökologisch verantwortlich zu handeln.

Ein weiteres Ergebnis ihrer Forschung ist die Entdeckung, dass die Förderung eines Umweltbewusstseinsplans eine wirksame Strategie ist, um die Kaufkraft Ihrer Kunden zu steigern, Vertrauen zu gewinnen und Loyalität zu erhalten. Die Nutzung dieses Wissens in Ihrer Marketingabteilung ist für ein nachhaltiges Unternehmen entscheidend.

Wie kann ich mich neu akkreditieren lassen, wenn meine Akkreditierung ausläuft?

Einige Monate vor Ablauf Ihrer aktuellen Akkreditierung wird sich Ihr Kundenbetreuer mit Ihnen in Verbindung setzen, um eine neue Akkreditierungsvereinbarung (Accreditation Application Agreement, AAA) zu unterzeichnen und Sie für den nächsten Akkreditierungszyklus vorzubereiten. Wir werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist, damit Ihre Akkreditierung zwischen den Zyklen nicht abläuft.

Wie können wir Ihnen helfen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, etwas zu verändern.

Suche